Optimierung der Abrechnung in BEMA und GOZ

Wir rechnen in den Praxen täglich unsere Leistungen ab, aber selbst, wenn alles richtig ist, bleibt die Frage im Raum stehen: „Könnte man das nicht noch optimieren?“ Der Kurs wird Ihnen die Frage beantworten, denn erbrachte Leistung und Honorar sollten immer übereinstimmen!

  • Die Kassenabrechnung nach dem BEMA: korrekt abgerechnet, ohne Wesentliches zu übersehen
  • Streifzug durch diverse Abrechnungspositionen, gegliedert wird nach den einzelnen Fachbereichen der Zahnmedizin
  • Füllungstherapie, Endodontie und Chirurgie mit und ohne Zuzahlung
  • Fundgrube GOÄ: Die Abrechnung ärztlicher Leistung für die Zahnarztpraxis
  • Private Leistungen für den Kassenpatienten in vielen Fachbereichen: Was ist möglich und wie geht das?
  • Hilfe durch den Paragrafendschungel und das Formular(un)wesen
  • Prothetik: Die Regelleistung – „ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich“ – als Grundausrüstung. Wie rüste ich korrekt auf zur gleichartigen und andersartigen Leistung?
  • Abrechnung mit der GOZ: optimal, aber fair
  • Streifzug durch diverse Abrechnungspositionen, gegliedert auch hier in die einzelnen Fachbereiche
  • Immer Ärger mit der Materialberechnung nach GOZ? Das muss nicht sein!
  • Kommentare und Abrechnungstipps – eine Tauglichkeitsprüfung
  • Erarbeitung von Checklisten für einzelne Abrechnungsbereiche als Erinnerungshilfe bei der täglichen Abrechnung

Kurz: Sie erlangen mehr Sicherheit im Umgang mit der gesamten zahnärztlichen Abrechnung!

Kursdetails

Termin: Sa 12.06.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte und Mitarbeiter
Kursgebühr: 215,– €
Kursnummer: 9039.27
Punkte: 8
Referentin:
H. Möhrke
Zurück