Bisshebung des Erosionsgebisses mit direkter Adhäsivtechnik - ein praktischer Übungskurs

Die Adhäsivtechnik ist aus der modernen Zahnmedizin nicht mehr wegzudenken. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass eine effektive Vorbehandlung der Substratoberflächen und die korrekte Anwendung der Adhäsivsysteme entscheidenden Einfluss auf den Erfolg dieser Technik haben. Daher werden in diesem Kurs die sichersten Vorbehandlungstechniken der Substratoberflächen von Schmelz, Dentin, Komposit, Keramik und Metall und die korrekte Anwendung der verschiedenen Primer- und Adhäsivsysteme vorgestellt und rekapituliert.

Die Erfolge der Prävention haben zur Folge, dass ein zunehmend größerer Anteil der Patienten zwar eine höhere Anzahl an Zähnen aufweist, die aber oftmals starke Abnutzungserscheinungen (Erosionen, Abrasionen etc.) zeigen. Damit einher kommt es i.d.R. zu einer Absenkung des Bisses mit Verlust der Kieferrelation. Nach einer erfolgreichen Schienentherapie zur Prüfung der neuen therapeutischen Bisslage besteht dann die Möglichkeit, diese Bisslage in permanente Restaurationen zu überführen. Das kann indirekt erfolgen oder durch Aufbau der Kauflächen mit Komposit in Kombination mit der direkten Adhäsivtechnik. Dadurch kann einerseits die neue Bisslage auch ohne Schiene geprüft werden, bevor Schritt für Schritt die Zähne bzw. Quadranten für die endgültigen Versorgungen vorbereitet werden, oder die direkt aufgebauten Kompositkauflächen zur Langzeitversorgung genutzt werden.

Gliederung des Kurses:

  • Vorbehandlung von Schmelz, Dentin, Metall, Amalgam, Komposit, Keramik
  • Übersicht Adhäsivsysteme, Neuentwicklungen, Wertung und Handhabung
  • Komposite für den Front- und Seitenzahnbereich
  • Hinweise zur sicheren Lichthärtung (Gerne können Sie Ihre eigenen Polymerisationslampen zum Checken mitbringen.)
  • Ätiologie und Prävention von Zahnerosionen
  • Umsetzung der Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik im Seitenzahnbereich
  • Funktionsbezogene Voraussetzungen zur Bisshebung
  • Fallbeispiele zur Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik
  • Umsetzung der Bisshebung mit direkter Adhäsivtechnik im Frontzahnbereich

Praktische Übungen:

  • Bisshebung im Seitenzahnbereich mit Kompositen
  • Aufbau der Inzisalkanten von Frontzähnen

Kursdetails

Termin: Sa 05.06.2021, 09:00 - 18:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte
Kursgebühr: 555,– €
Kursnummer: 4030.19 (Hands-on-Kurs)
Punkte: 8+1
Referenten:
Univ.-Prof. Dr. T. Attin
OA Dr. U. Blunck
Zurück