Online Live-Seminar

Von A wie Antrag bis Z wie Zahnärztekammer: Grundlagen in Organisation, Recht und Verwaltung

"Wie war das doch gleich...?"- ZÄK? KZV? PKV? GKV? Formular 80/81? HKPs/PAR-Anträge…?
Die Teilnehmer werden anhand von individuellen praktischen Fallbeispielen durch einzelne Situationen des Praxisalltags virtuell geführt, um

1. Grundlagen der Patientenaufnahme zu vermitteln,
2. die Notwendigkeit der vollständigen Dokumentation zu verdeutlichen und
3. Behandlungsfälle strukturiert darzustellen, wobei natürlich auch der Raum für die fundierte Beantwortung der individuellen Fragen geschaffen werden soll. Die einzelnen Themenkomplexe und Praxisfälle werden sowohl aus der Sicht des GKV- Patienten, als auch aus der Sicht des PKV-Patienten betrachtet.

Damit dieses Ziel möglich ist, strukturiert sich dieser Kurs wie folgt:
1. Was steckt hinter den Abkürzungen - allg. Begrifflichkeiten
2. Rechtsgrundlagen SGB V / BMV-Z / Basiswissen PKV
3. Was ist der Unterschied zwischen dem Behandlungsvertrag und dem Werkvertrag?
4. Dokumentation/ Aufbewahrungsfristen
5. vertragliche Grundlagen der Kassenabrechnung/Privatabrechnung BEMA / GOZ
6. Formularwesen und deren Anwendung
7. Patientenaufnahme GKV Patient (eGK, Telematikinfrastruktur) und PKV Patient
8. Behandlungsabläufe strukturiert dargestellt unter Beachtung der rechtlichen und abrechnungstechnischen Strukturen

Das Ziel dieses Kurses ist es, Wiedereinsteigern, Quereinsteigern, angehenden Zahnärzten und neuen Zahnmedizinische Fachangestellte einen Gesamtüberblick über die alltäglichen Praxisabläufe unter Berücksichtigung der rechtlichen, verwaltenden und organisatorischen Vorgaben zu geben.

Kursdetails

Termine: Fr 04.06.2021, 14:00 - 18:00 Uhr und Sa 05.06.2021, 10:00 - 14:00 Uhr
Zielgruppe: Kurs für Zahnärzte und Mitarbeiter
Kursgebühr: 225,– €
Kursnummer: 9150.0
Punkte: 5+5
Referentinnen:
N. Dierigen
FZP S. Röder
Zurück